BASF Global   |    E-Business   |       |    Kontakt   |  

 suchen
BASF Visual

Das XPS mit den meisten zugelassenen Anwendungen

Mit Styrodur® greift die BASF auf 50 Jahre Erfahrung im XPS-Markt zurück: Bereits seit 1964 tritt der grüne Dämmstoff in unzähligen Bauprojekten den Qualitätsbeweis an. Dabei überzeugen nicht nur die Produkteigenschaften: Aufgrund der jahrelangen Investition in die Zulassungsarbeit ist Styrodur das XPS mit den meisten bauaufsichtlich zugelassenen Anwendungen im gesamten XPS-Markt. Daraus resultiert eine lückenlose Planungssicherheit in allen Anwendungsbereichen.

Erdbebengefährdete Gebiete:

  • erster für Erdbebengebiete bauaufsichtlich zugelassener Dämmstoff
  • sehr gute Eigenschaften zur Abtragung von Horizontalkräften dank positiven Schubdruckverhaltens
  • die erste Wahl für alle druckbeanspruchten Anwendungen

Lastabtragende Gründungsplatte:

  • als erster Dämmstoff auch für die Abtragung von Horizontalkräften zugelassen – auch bei Mehrlagigkeit ohne weitere konstruktive Maßnahmen
  • für ein- bis dreilagige Verlegung
  • zulässige Dämmdicke bei einlagiger Verlegung bis zu 200 mm
  • zulässige Dämmdicke bei mehrlagiger Verlegung bis zu 300 mm

Perimeterdämmung:

  • für ein- bis dreilagige Verlegung
  • zulässige Dämmdicke bei einlagiger Verlegung bis zu 200 mm
  • zulässige Dämmdicke bei mehrlagiger Verlegung bis zu 400 mm
  • auch im drückenden Grundwasser bei einer Eintauchtiefe von bis zu 3,50 m

Umkehrdach:

  • für ein- und zweilagige Verlegung
  • zulässige Dämmdicke bei einlagiger Verlegung bis zu 200 mm
  • zulässige Dämmdicke bei mehrlagiger Verlegung bis zu 400 mm
  • bei einlagiger Verlegung auch für druckbeanspruchte Anwendungen wie: Parkdächer, begrünte und bekieste Dächer
  Copyright  2017   BASF SE 
  >> Seite drucken